Unser Verein

„Unsere Scholle“ ist der Kleingärtnerverein in Neukrichen-Vluyn.  Seine Mitglieder gärtnern auf den drei Anlagen „Führmannsheck“, „Hubengraben“ und „Siebertstraße“, dabei variiert die Größe der einzelnen Parzellen, die Kleinste hat eine Größe von ca. 400  m2 und die größte Parzelle hat ca. 1000  m2. Interessiere Besucher sind herzlich eingeladen, uns zu besuchen.

Unser Name

Der Begriff „Scholle“ ruft bei vielen Lesern unterschiedliche Bedeutungen hervor, für die Einen ist es eine Bezeichung für einen schmackhaften Speisefisch, für die Anderen ist dies ein Begriff aus der Landwirtschaft. Eine Scholle ist ein flaches Stück Erde, welches beim Pflügen umgebrochen wird, als „Scholle“ wird aber auch der landwirtschaftlich nutzbare Boden bzw. Ackerland bezeichnet. Wir Kleingärtner sehen uns naturlich bei dieser landwirtschaftlichen Definition.

Unsere Gärten

In den Gärten wachsen auch Zierpflanzen, die vorhandenen Rasenflächen dienen unter anderem der Erholung oder – gerade auch bei den jungen Familien – als Spielfläche.  Von den Kleingärtnern werden immer mehr die Grundregeln des naturnahen Gärtnerns umgesetzt, dazu gehört das Nutzen von Regenwasser zum Bewässern und das Kompostieren der Gartenabfälle. Ausgeprägt ist das Bewusstsein für naturnahes Gärtnern insbesondere vermehrt bei den jüngeren Kleingärtnern.

Fakten

Fläche in m²Parzellen
Anlage Hugengraben28.000 54
Anlage Siebertstraße17.00025
Anlage Fürmannsheck15.00029
Fläche gesamt60.000108
Anlage Hugengraben

Anlage Hugengraben

Die größte Anlage besteht aus 54 Parzellen mit den Nummern 101 bis 154. Südlich wird die Anlage durch die Niederrheinallee und weiter nördlich durch die Jahnstraße durchteilt. Gesamtfläche ca 28.000 m²
Anlage Siebertstraße

Anlage Siebertstraße

Diese Anlage liegt mitten im Wohngebiet von Neukrichen, die insgesamt 25 Gärten (Nummer 301 bis 325) liegen zwischen der Siebertstraße und der Glückaufstraße. Gesamtfläche ca 17.000 m²
Anlage Fürmannsheck

Anlage Fürmannsheck

Entlang des Führmannsheck liegen 29 Parzellen mit einer Geamtfläche von ca 15.000 m² mit den Nummern 201 bis 229, am südlichen Ende liegt unser Vereinsheim.

 

 

Gartenbegehung 2024 – Die Gewinner stehen fest

 

Neukirchen, 15. Jun 24. Es sah zunächst nach einer nassen Angelegenheit aus, doch kurz vor 9 Uhr riss die Wolkendecke auf und blauer Himmel und Sonnenschein begrüßten die Gäste. Interessiere Gartenfreunde aus Politik und Vereinen starten zusammen mit dem Vorstand die Begehung. Es ging durch die Anlagen Hugengraben, Siebertstraße und zuletzt Führmannsheck, die Gäste könnten wieder Punkte für die schönsten Gärten verteilen.

 
 

Der schönste Garten wurde erneut Garten 303 (Tamara Frank)

Als zweckmäßigsten Gärten wurden  folgende Parzellen gewählt

  1. Platz Monika Zurlechner (132)
  2. Platz Norbert Jauk (321)
  3. Platz Valeri Bool (145)

 

 

Unsere Impressionen

 

 

Title
Title
Description